"Wahre Liebe Wartet"

15. Dezember 2005, 11:31
43 Postings

Keuschheitsgelübde und -ringe boomen unter Jugendlichen in den USA

Los Angeles - Immer mehr US-Jugendliche stecken sich Keuschheitsringe an den Finger. Damit signalisieren sie, bis zur Eheschließung auf Sex verzichten zu wollen. Nach Angaben der "New York Times" haben sich in den vergangenen Jahren zehntausende junge Leute der Keuschheitsbewegung angeschlossenen.

Die Ringe mit Symbolen wie Kreuz und Rosenknospen und Aufschriften wie "Wahre Liebe Wartet" sind in immer mehr Läden und jetzt auch Online zu Preisen von etwa 20 bis zu 300 Dollar zu beziehen. Das Interesse sei seit 2004 "dramatisch" gestiegen, wird eine Händlerin zitiert, die 48 verschiedene Modelle anbietet. Sie werde ihren Ring erst ablegen, wenn sie ihn durch einen Hochzeitsring ersetzen könne, sagte die 17-jährige Katie McMunn der "Times". (APA/dpa)

Share if you care.