BZÖ sammelt Unterschriften gegen Umtaufe

22. Dezember 2005, 09:17
67 Postings

Antrag der Grünen auf Umbenennung könnte im Jänner im Gemeinderat eine Mehrheit finden

Graz - Das BZÖ hat eine Unterschriftenaktion angekündigt, um die Umbenennung des Arnold Schwarzenegger-Stadions in Graz zu verhindern. Wie Bündnissprecher Uwe Scheuch am Donnerstag erklärte, habe er das steirische BZÖ gebeten, eine Unterschriftenaktion "gegen diese parteipolitisch motivierte Blödheit einzuleiten". Äußerungen aus der SPÖ lassen den Schluss zu, dass ein Antrag der Grünen auf Umbenennung im Jänner im Gemeinderat eine Mehrheit finden könnte.

Das BZÖ will auf alle Fälle verhindern, dass "der Linksblock" eine Umbenennung des Stadions durchführt. "Das Ganze kann und darf, wenn überhaupt, nicht ohne Bevölkerungsentscheid ablaufen", so Scheuch in einer Aussendung. Die Grazer hätten ein Recht zu entscheiden, was mit "ihrem", aus Steuergeldern finanzierten und gebauten Stadion passiere. Der steirische Bündnissprecher Gerald Grosz kündigte für Freitag die Präsentation der Unterschriftenaktion an. Da die Stadtlenker großteils nicht mehr in der Lage seien, die wirklichen Probleme anzugehen, sei vorgezogene Neuwahl unabdingbar, meinte Grosz, dessen BZÖ nicht im Stadtparlament vertreten ist.

Die Vorgangsweise der "linken Mehrheit" im Gemeinderat decke sich keineswegs mit der Meinung der Bevölkerung, ist Ex-GAK-Präsident und BZÖ-Politiker Harald Fischl überzeugt. Er forderte die "Provinzpolitiker auf, diese Posse sofort zu beenden, bevor noch schwerer Schaden entsteht".(APA)

Share if you care.