Burgenland-Holding legte beim Ergebnis geringfügig zu

27. Dezember 2005, 12:24
posten

Ergebnis und Beteiligungserträge um 0,2 Prozent über Vorjahresniveau - Bilanzsumme unverändert

Eisenstadt - Die Burgenland Holding AG konnte laut Vorstand Günther Ofner im Geschäftsjahr 2004/05 eine gute Entwicklung verzeichnen. Die Beteiligungserträge und das Jahresergebnis (3,2 Mio. Euro) liegen insgesamt mit 0,2 Prozent geringfügig über dem Vorjahresniveau. Dem Unternehmen sind Beteiligungserträge in der Höhe von 3,32 Mio. Euro (2003/04: 3,317 Mio. Euro) zugeflossen, teilte die Burgenland Holding heute, Donnerstag, in einer Aussendung mit.

Die Erträge setzen sich aus der Dividende der BEGAS in Höhe von 0,66 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2003/04 und der Ausschüttung der BEWAG in Höhe von 2,65 Mio. Euro ebenfalls aus dem Geschäftsjahr 2003/04 zusammen. Die Burgenland Holding hält am Grundkapital der BEWAG (Burgenländischen Elektrizitäts-Wirtschafts-AG) und der BEGAS (Burgenländischen Erdgasversorgungs-AG) einen Anteil von jeweils 49 Prozent.

Die Bilanzstruktur der Burgenland Holding bleibe gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres nahezu unverändert: Die Bilanzsumme der Burgenland Holding beträgt 72,7 Mio. Euro. Der Vorstand wird der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Vorjahreshöhe (1,02 EUR pro Aktie) vorschlagen, hieß es in der Aussendung. (APA)

Share if you care.