Bayern verpflichten Ballack-Ersatz

25. Dezember 2005, 12:31
139 Postings

Mittelfeld-Regisseur Julio dos Santos kommt aus Paraguay - Lucio und Deisler verlängerten ihre Verträge in München

München - Der FC Bayern München hat am Mittwoch die Weichen für die Zukunft gestellt. Der deutsche Rekordmeister verpflichtete den paraguayischen Nationalspieler Julio dos Santos und verlängerte die Verträge von Sebastian Deisler und Weltmeister Lucio. Außerdem soll der Franzose Willy Sagnol nun doch in München bleiben.

Der 22-jährige dos Santos vom paraguayischen Verein Cerro Porteno kostet den Bayern eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro. Der Mittelfeld-Regisseur bestand am Mittwoch die medizinischen Tests und unterschrieb einen ab 1. Jänner gültigen Vertrag bis Sommer 2009. "Er ist Paraguays Nummer zehn, er kann Ballack ersetzen", erklärte Uli Hoeneß, Manager des FC Bayern, der im November das Vertragsangebot an Ballack zurückgezogen hatte.

Sebastian Deisler hat seinen Vertrag mit dem deutschen Rekordmeister um drei weitere Jahre bis 2009 verlängert. Deisler habe vom Verein ein "faires Angebot" erhalten. Ausschlaggebend für seine Vertragsverlängerung sei außerdem gewesen, dass der FC Bayern "hervorragende sportliche Perspektiven" biete.

Lucio wird dem aktuellen Tabellenführer der deutschen Bundesliga bis 2010 erhalten bleiben. Auch der von Juventus umworbene Willy Sagnol könnte bei den Bayern bleiben. "Es sieht gut aus", sagte Hoeneß der "Bild"-Zeitung zu einer möglichen Weiterverpflichtung des Franzosen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kriegt Lederhosen verpasst: Julio dos Santos.

Share if you care.