György Sandor 93-jährig gestorben

15. Dezember 2005, 18:59
posten

Ungarisch-amerikanischer Pianist, Schüler von Bela Bartok

Paris - Der ungarisch-amerikanische Pianist György Sandor, ein Schüler Bela Bartoks, ist im Alter von 93 Jahren am Montag in New York gestorben, teilte der Concours International de Geneve am Mittwoch in Paris mit. Sandor saß in der Jury des Genfer internationalen Musikwettbewerbs.

Der Pianist wurde am 21. September 1912 in Budapest geboren und studierte an der Franz-Liszt-Akademie in seiner Heimatstadt. Bekannt wurde er mit Stücken der Amerikaner Lukas Foss und Leonard Bernstein. Seit 1939 lebte Sandor in den USA, wo er unter anderem Bartoks Gesamtwerk für Klavier herausgab. (APA/dpa)

Share if you care.