AUA verstärkt Ostaktivitäten

21. Dezember 2005, 14:48
posten

Jekaterinburg, Donetsk, Iasi und Pecs neu im Programm - Mehr Flüge nach China, Russland, Ukraine, Nordamerika

Wien - Die börsenotierte Fluggesellschaft Austrian Airlines verstärkt ihre führende Marktstellung in der Region Mittel- und Osteuropa (CEE): Im kommenden Jahr soll das Streckennetz auf 44 CEE-Destinationen in 23 Ländern anwachsen. Neu dazu kommen die Flugziele Jekaterinburg im Ural (Russland), Donetsk (Ukraine), Iasi (Rumänien) und Pecs (Ungarn), die ab März angesteuert werden sollen.

Die AUA baue damit die bestehende Marktführerschaft weiter aus, so Sörensen. Diese Industriezentren suchten den Anschluss an ein weltweites Streckennetz, das ihnen die AUA mit 130 Destinationen in 66 Ländern biete, erklärte AUA-Vorstandsdirektor Josef Burger.

"Russland besteht nicht nur aus Moskau"

Beide unterstrichen die große Rolle von Sekundärzielen: "Der Riesenstaat Russland besteht nicht nur aus der Hauptstadt Moskau", sagte Burger. Eine weitere Verstärkung der Austrian-Flüge nach Moskau und St. Petersburg sei Gegenstand intensiver Verhandlungen. Erst gestern habe es dazu Gespräche mit dem russischen Verkehrsminister gegeben.

Zudem verstärkt die AUA ihre Linienflüge etwa nach Kiew, Odessa oder Lemberg/Lviv "umfassend". Ein Schwerpunkt ist die Ukraine, wo die AUA in Summe bereits sechs Ziele anbietet. In Russland werden darüber hinaus die Flüge nach Krasnodar von drei auf vier wöchentliche Frequenzen erweitert. Vorbehaltlich Regierungsgenehmigung wird Podgorica in Montenegro künftig sechs (bisher vier) Mal wöchentlich bedient.

Täglich nach Peking und Shanghai

Im Fernen Osten werden Beijing/Peking und Shanghai ab der Sommer-Hochsaison täglich angeflogen, nach New York werden bis zu zwölf Flüge wöchentlich geführt. Toronto in Kanada wird täglich mit Wien verbunden. Die Nonstop-Verbindung in die Urlaubsdestination Phuket wird auch in den Sommermonaten angeboten.

Ab Sommer wird die AUA zweimal täglich nach Tel Aviv abheben - die Erteilung der Verkehrsrechte vorausgesetzt. Zusammen mit dem Code Share-Streckenpartner El Al gibt es dann 20 wöchentliche Abflüge. (APA)

Link

AUA
Share if you care.