Erste Sudoku-Weltmeisterschaft

17. März 2006, 16:35
3 Postings

Die italienische Stadt Lucca veranstaltet die erste Weltmeisterschaft für das Zahlenpuzzle

In Italien wird die erste Weltmeisterschaft im Sudoku organisiert. Bei einem Sudoku handelt es sich um das Zahlenpuzzle, das seit einigen Monaten weltweit für eine neue Rätselsucht sorgt. Vom 10. bis 12. März 2006 werden sich in der toskanischen Stadt Lucca Sudoku-Experten aus der ganzen Welt miteinander messen. Teilnehmer aus 30 Ländern, darunter auch Österreich, werden erwartet, teilten die Organisatoren mit.

Auf dem Programm stehen die verschiedenen Varianten des Zahlenpuzzles wie Diagonal Sudoku, unregelmäßiges Sudoku und Summensudoku. Organisiert wird die Weltmeisterschaft von der Unterhaltungsgesellschaft Nonzero srl. Sie wurde dieses Jahr gegründet und beliefert den italienischen und internationalen Markts mit Rätselspielen über verschiedene Medien: Zeitungen, Internet, Mobilfunktelefone und interaktivem Fernsehen.

Sudoku (japan.: Su=Ziffer; Doku=einzeln, also etwa: "Die Ziffer, die alleine steht") heißt der seit den achtziger Jahren in Japan populäre Denksport, auf den in diesen Wochen kaum eine europäische Zeitung verzichten kann oder will. Dabei erschien erst am 12. November 2004 in "The Times" das erste derartige Rätsel. Mittlerweile muss man aber keine Zeitung mehr kaufen, um seine Sudoku-Sucht befriedigen zu können: Auch in Buchform oder im Internet verbreiten sich die kniffligen Quadrate unaufhaltsam. (apa)

  • So sieht das Logo der ersten Sudoku-Weltmeisterschaft aus.

    So sieht das Logo der ersten Sudoku-Weltmeisterschaft aus.

Share if you care.