"ORF setzt sein Ansehen aufs Spiel"

27. Dezember 2005, 17:19
5 Postings

Um das Hemd des Politikwissenschafters Emmerich Tálos geht es Mittwoch im Stiftungsrat

Um das Hemd des Politikwissenschafters Emmerich Tálos geht es Mittwoch im Stiftungsrat. Freitag erklärte er in der "ZiB 3" in Rot den Mitgliederschwund des ÖGB. Doch Samstag hängen in einer "ZiB" Schwund (2004) und Bawag-Turbulenzen (2005) zusammen. Tálos trägt Blau. Das Interview war falsch archiviert, sagt der ORF.

Der ORF setze damit "sein öffentlich-unabhängiges Ansehen aufs Spiel", schrieb ÖGB-Sprecherin Annemarie Kramser der ORF-Generalin.

2004 weigerte sich die Anstalt, einen ÖGB-Spot zu senden. Neue Richtlinien über solche Spots im ORF wollen die SP-Stiftungsräte heute ablehnen, wenn sie weiter auch der Regierung zustehen. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 14.12.2005)

Share if you care.