London dementiert Zeitplan für Rückzug aus dem Irak

15. Dezember 2005, 14:12
posten

Laut "Times" Verständigung über Abzug ab März

London - Großbritannien könnte nach Regierungsangaben im Frühjahr mit einem schrittweisen Rückzug seiner Truppen aus dem Irak beginnen. Es gebe jedoch keinen festen Zeitplan, erklärte das Verteidigungsministerium in London am Dienstag. Das Vorgehen hänge von der Stärke der irakischen Streitkräfte ab. Die "Times" hatte berichtet, Briten und Amerikaner hätten sich über einen Beginn des Rückzugs nach der Amtsübernahme der neuen irakischen Regierung im März verständigt.

Ein Ministeriumssprecher erklärte, seit Juni habe die Regierung erklärt, dass ein schrittweiser Rückzug in einem Jahr beginnen könne. Doch sei kein Zeitpunkt dafür festgelegt. Dieser hänge davon ab, wann die irakischen Sicherheitskräfte in der Lage seien, die Führung im Kampf gegen den Terrorismus zu übernehmen. Das Pentagon hatte am Montag erklärt, dass die Zahl der US-Soldaten im Irak nach der bevorstehenden Parlamentswahl rasch reduziert werden könne. (APA)

Share if you care.