EVN: Analysten erwarten zweistelliges Ergebnis- und Umsatzplus

21. Dezember 2005, 14:58
posten
Wien - Wertpapierexperten erwarten für den börsennotierten niederösterreichischen Energieversorger EVN bei der am Donnerstag anstehenden Vorlage der Ganzjahreszahlen 2004/05 Zuwächse im zweistelligen Bereich sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis. Der Umsatz sollte im Mittel der Prognosen zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent auf 1,569 Mrd. Euro klettern.

Die Konsensschätzung für das Betriebsergebnis (Ebit) der BA-CA, Erste Bank, RCB und von Helaba Trust lautet auf 146,3 Mio. Euro. Daraus errechnet sich zum Vergleichszeitraum ein Plus von gut einem Viertel. Das Netto-Ergebnis sollte im Durchschnitt der Prognosen um 25 Prozent auf 146,4 Mio. Euro anwachsen.

Hauptverantwortlich für die prognostizierte klare Umsatz- und Ergebnisverbesserung sollte laut Experteneinschätzung die erstmalige Einbeziehung zweier bulgarischer Stromversorger sein. Das organische Wachstum von EVN liege klar unter den errechneten Werten. Vor allem im Gasbereich gebe es eine Stagnation, erklären Analysten. (APA)

Share if you care.