Füchse drängen in Polen in die Stadt

20. Dezember 2005, 12:29
1 Posting

Die an sich scheuen Tiere plündern Abfalleimer, obwohl in den Wäldern ausreichend Nahrung vorhanden ist

Warschau/Stettin - Vom Wald in die Stadt: Im nordwestpolnischen Swinoujscie (Swinemünde) plündern Füchse bereits am hellen Tage auf der Hauptstraße und an der Seepromenade Abfalleimer. Früher hätten nur Einzelgänger in der Dämmerung den Schutz der umliegenden Wälder verlassen, um in der Stadt nach Nahrung zu suchen, berichtete die Zeitung "Glos Szczecinski" am Dienstag. Nun seien seit einigen Tagen mehrere Füchse im gesamten Stadtgebiet zu sehen.

"Ich weiß nicht, was mit den Tieren los ist", rätselte Förster Zbigniew Kimel, der Entwarnung vor Tollwut geben konnte. In den Wäldern fänden die Füchse ausreichend Beute. "Wahrscheinlich ist es in der Stadt nur einfacher, an Futter zu kommen." (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.