Wieder wollte Golffahrer in Salzburg Kind ins Auto locken

14. Dezember 2005, 09:27
posten

Dunkler Wagen mit Wiener Kennzeichen - Gute Personenbeschreibung

Nach rund zwei Monaten Pause hat am Montag in St. Johann im Pongau wieder der Lenker eines VW-Golf versucht, ein Kind in sein Auto zu locken. Der angesprochene zwölfjährige Bub konnte - anders als in den früheren Fällen - dieses Mal eine recht gute Personenbeschreibung abgeben, wie aus dem Pressebericht der Polizei vom Dienstag hervorgeht.

Der Unbekannte sprach den Buben kurz vor 10.00 Uhr vor einem Kaufhaus an und sagte: "Servus Bua, deine Eltern haben einen Unfall gehabt, soll ich dich ins Krankenhaus bringen!" Dabei soll er auch den Arm um die Schulter des Schülers gelegt haben. Der Zwölfjährige bekam Angst und lief davon. Gemeinsam mit einer Mitschülerin konnte er dann beobachten, wie der Mann in einen schwarzen oder blauen Golf mit Wiener Kennzeichen einstieg.

Personenbeschreibung

Der Unbekannte soll 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß sein. Er hat schwarzes, kurzes Haar, ist korpulent und war mit beige-farbenen Jeans, rot-grüner Jogging-Jacke und weißen Sportschuhen bekleidet. Dem Mann soll sowohl im Ober- wie im Unterkiefer ein Zahn fehlen, außerdem soll er auch hinken.

Bereits Ende September, Anfang Oktober gab es im Bundesland Salzburg etliche Meldungen über einen Golf-Fahrer, der Kinder in sein Auto locken will. Nach ausführlicher Medienberichterstattung mahnte die Polizei damals zwar zur Vorsicht, warnte aber auch vor eine Hysterie. (APA)

Share if you care.