Joss Stone zur besten Hundehalterin gewählt

19. Dezember 2005, 20:57
posten

Paris Hilton belegt letzten Platz

Die Leser von zwei Haustiermagazinen haben entschieden: Die britische Sängerin Joss Stone ist die beste prominente Hundehalterin, Hotelerbin Paris Hilton die schlechteste. Stone hatte nach den Hurrikanen an der amerikanischen Golfküste dazu aufgerufen, den obdachlosen Hunden in der Region zu helfen. Sie hat selbst einen Pudel mit dem Namen "Dusty Springfield".

"Joss ist ein großer Fürsprecher für Hunde aus Tierheimen, und das sind nicht nur Worte", sagte Leslie Padgett, Redakteurin der Magazine "The New York Dog" und "The Hollywood Dog". "In diesem Jahr hat sie trotz eines vollen Terminkalenders den Opfern der Hurrikane 'Katrina' und 'Wilma' geholfen." Zu der 24-jährigen Hilton fällt Padgett dagegen nichts Gutes ein. Sie habe erst ihren Chihuahua "Tinkerbell" durch einen hübscheren Hund ersetzt, dann diesen durch ein Frettchen und später durch einen Wickelbär. "Kürzlich wurde 'Tinkerbell" wieder in Paris' Armen gesehen, aber wir lange wird sie diesmal ihre Gunst genießen?"

Stone setzte sich gegen Schauspielerin Ashley Olsen durch, die einen Mischling aus einem New Yorker Tierheim adoptierte. Ihre Kollegin Tori Spelling, die ein Tierasyl in Los Angeles unterstützt, kam auf Platz drei. (APA/AP

Share if you care.