Graz: Todesopfer bei Wohnungsbrand

14. Dezember 2005, 09:27
posten

46-Jähriger starb an Rauchgasvergiftung

Graz - Ein Wohnungsbrand in Graz hat in der Nacht auf Dienstag ein Todesopfer gefordert. Wie die steirische Sicherheitsdirektion berichtete, starb ein 46-jähriger Mann an einer Rauchgasvergiftung. Der genaue Unfallhergang ist nicht bekannt, doch dürfte der Alkoholiker sein Bett versehentlich mit einer Zigarette angezündet haben.

Nachdem es aus der Wohnung des Mannes in der Münzgrabenstraße herausqualm, riefen Nachbarn um Mitternacht die Polizei, welche die Feuerwehr verständigte. Diese brach die Wohnungstür auf und fand den Mann leblos neben einem Kasten liegen. Das Bett des Alleinstehenden war abgebrannt. Möglicherweise war er auf diesem mit glosender Zigarette eingeschlafen und hatte sich schließlich nur noch bis zu dem Kasten retten können. (APA)

Share if you care.