"Peace Mom" inspirierte Dario Fo

19. Dezember 2005, 22:19
posten

Wochenlange Mahnwache Sheehans vor George W. Bushs Ranch ging in Theaterstück ein, das in London Premiere feierte

London - Die US-Friedensaktivistin Cindy Sheehan, die mit Protesten gegen den Irakkrieg vor der Ranch von US-Präsident George W. Bush bekannt wurde, ist die Hauptfigur eines Theaterstücks des Nobelpreisträgers Dario Fo.

Die Weltpremiere des Stücks "Peace Mom" fand am Samstag in London statt. Das Ein-Personen-Stück basiert zum großen Teil auf Sheehans Briefen an Bush. Hauptdarstellerin in London ist die britische Schauspielerin Frances de la Tour. Sowohl Sheehan als auch der italienische Dramatiker Fo waren bei der Premiere anwesend.

Wochenlange Mahnwache Sheehans

Sheehan hatte im November Crawford, wo Bush seine Ranch hat, eine Gedenkstätte für ihren im Irak gefallenen Sohn eingeweiht. "Wir werden nicht fortgehen. Die Soldaten werden heimkehren. Sie werden früher als von der Regierung geplant nach Hause kommen. Dieser Krieg wird vorüber gehen", sagte sie. Schon im August hatte sie mit ihrer wochenlangen Mahnwache vor der Ranch von Bush für Schlagzeilen gesorgt.

Sheehan hatte ankündigt, sie und ihre Unterstützer würden jedes Mal, wenn Bush auf seiner Ranch sei, zu Protesten in die texanische Kleinstadt kommen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.