Leistungsbilanz-Defizit der EU bei 21,1 Milliarden Euro

21. Dezember 2005, 14:33
posten

Das Leistungsbilanzdefizit hat sich im dritten Quartal 2005 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres erhöht

Brüssel/Wien - Das Leistungsbilanzdefizit der Europäischen Union hat sich im dritten Quartal 2005 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum von 9,1 Mrd. Euro auf 21,1 Mrd. Euro erhöht. Im zweiten Quartal 2005 betrug das Defizit 21,2 Mrd. Euro, wie aus den am Mittwoch veröffentlichten ersten Schätzungen des EU-Statistikamts Eurostat hervorgeht.

Im Dienstleistungsverkehr mit Drittländern verbuchte die EU-25 im dritten Quartal 2005 einen Überschuss von 9,6 Mrd. Euro. Im Vergleich dazu war der Überschuss im dritten Quartal 2004 bei 10,8 Mrd. Euro und im zweiten Quartal 2005 bei 15,3 Mrd. Euro gelegen. (APA)

Share if you care.