BA-CA-Marktanalyse: ATX im November kräftig erholt

16. Dezember 2005, 21:26
posten

Ein Kommentar von BA-CA Research

Mit einem Plus von fast sechs Prozent hat sich der ATX im November vom Rückgang im Oktober kräftig erholt und den Indexhöchststand von ca. 3.500 Punkten von Anfang Oktober wieder eingestellt. Dieser Anstieg wurde von steigenden Umsätzen begleitet.

Die Berichtssaison hat im November ihren Höhepunkt erreicht. Der Trend war ein durchaus positiver, wobei die meisten Unternehmen die gesteckten Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen haben. Damit konnte der nach den Halbjahreszahlen gegebene positive Ausblick erneuert und bekräftigt werden.

Deutlich positiv überrascht haben Böhler-Uddeholm, Telekom Austria und voestalpine. Bei den beiden Stahlwerten haben wir die Schätzungen und die Kursziele angehoben (neues Kursziel bei Böhler-Uddeholm EUR 165 und bei voestalpine EUR 89). Unternehmen wie CWT, Semperit und Wienerberger haben die Erwartungen erfüllt. Enttäuscht haben hingegen BWT und Mayr-Melnhof.

Wir haben im November die Coverage von Century Casinos (Kursziel EUR 9,00) und SkyEurope (Kursziel EUR 6,50) jeweils mit Kauf aufgenommen.

Share if you care.