Jukic bleibt in Triest ohne Edelmetall

11. Dezember 2005, 20:17
posten

Die 19-Jährige erreichte im Finale über 100 Meter Brust den sechsten Rang - Gold holte sich die Polin Beata Kaminska

Triest - Mirna Jukic reist erstmals ohne Medaille von Schwimm-Europameisterschaften ab. Die 19-jährige Wienerin musste sich am Sonntag im Finale der Kurzbahn-Titelkämpfe in Triest über 100 m Brust mit Rang sechs begnügen. Die Studentin blieb im Endlauf in 1:07,49 Minuten 0,15 Sekunden über ihrer Semifinal-Zeit. Den Sieg sicherte sich die Polin Beata Kaminska (1:06,51) vor der Russin Jelena Bogomazowa (1:06,89) und der Deutschen Simone Weiler (1:06,98). (APA)
Share if you care.