Al-Aksa-Mitglied bei Explosion von Sprengsatz getötet

12. Dezember 2005, 14:42
posten

Wollte Sprengsatz auf israelische Soldaten werfen

Jerusalem - Ein Mitglied der radikalen palästinensischen Gruppe Al-Aksa-Brigaden ist am Sonntag in Nablus im Westjordanland bei der Explosion eines Sprengsatzes getötet worden. Eine Armeesprecherin bestätigte, er habe versucht, die Bombe auf israelische Soldaten zu werfen. Der Sprengsatz sei jedoch in seiner Hand explodiert. Palästinensische Rettungskräfte hätten die Leiche des Mannes mitgenommen. Die Soldaten waren in die Stadt im nördlichen Westjordanland vorgedrungen, um mutmaßliche militante Palästinenser festzunehmen. (APA/dpa)
Share if you care.