Erste Großdemonstration im Victoria Park

14. Dezember 2005, 13:16
2 Postings

Massives Polizeiaufgebot für tausende DemonstrantInnen in Hongkong

Hongkong - Zwei Tage vor dem WTO-Gipfel haben sich in Hongkong am Sonntag tausende GlobalisierungskritikerInnen versammelt, um gegen das Treffen der Welthandelsorganisation zu demonstrieren. Am Nachmittag (20.30 Uhr MEZ) war ein Protestmarsch im Stadtzentrum geplant. Bereits Stunden zuvor strömten Demonstranten zum zentralen Victoria Park.

Der Aufmarsch wurde von einem großen Polizeiaufgebot überwacht. Entlang der Demonstrationsroute zum Sitz der chinesischen Verwaltung der ehemaligen britischen Kronkolonie standen weitere tausende Polizisten in Bereitschaft. Erst in der vergangenen Woche hatten in Hongkong zehntausende Menschen für Demokratie demonstriert.

Bei der am Dienstag beginnenden WTO-Konferenz geht es um eine weitere Liberalisierung des Welthandels: Zölle und milliardenschwere Subventionen sollen gesenkt werden, wovon diesmal vor allem die Entwicklungsländer profitieren sollen. Nach der Aufnahme von Saudiarabien am Sonntag gehören der Welthandelsorganisation nunmehr 149 Mitgliedstaaten an. (APA/AFP)

Share if you care.