Venezuela tritt Mercosur bei

30. Dezember 2005, 08:31
101 Postings

Präsident Chavez möchte Subkontinent gegen US-Vormacht stärken

Montevideo - Venezuela ist am Freitag als fünftes Land offiziell dem "Gemeinsamen Markt des Südens", Mercosur, beigetreten. Eine entsprechende Urkunde unterzeichneten Präsident Hugo Chavez und die Außenminister der Gründungsmitgliedsländer Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay beim XXIX. Gipfeltreffen des Staatenbundes in Montevideo. "Venezuela blickt nach Süden", sagte Chavez, der den Subkontinent gegen die Vormacht der USA stärker einen möchte. Bis zu einer Vollmitgliedschaft wurde eine mehrjährige Übergangsfrist vereinbart.

Bis kommenden November muss Venezuela mitteilen, welchen Mercosur-Abkommen es beitreten wolle. Davon hänge die spätere Vollmitgliedschaft ab. Mit der formellen Aufnahme sei Venezuela aber schon jetzt "etwas mehr" als die dem Mercosur bereits seit längerem assoziierten Staaten Bolivien und Chile und "etwas weniger" als die Vollmitglieder, sagte der argentinische Unterhändler Eduardo Sigal in der uruguayischen Hauptstadt. Der Mercosur war 1991 nach dem Vorbild der EU gegründet worden. Bisher beschränkt sich die Zusammenarbeit aber vor allem auf Handelsfragen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Venezuelas Präsident Hugo Chavez (rechts) mit seinen Kollegen aus Brasilien (Lula Da Silva, links) und Nestor Kirchner (Argentinien) in Montevideo.

Share if you care.