betandwin schielt auf schwedischen Online-Poker-Spezialisten

18. Dezember 2005, 15:53
1 Posting

Übernahmeverhandlungen mit Ongame e-solutions laufen

Der börsennotierte Wettanbieter betandwin will sich den schwedischen Online-Gaming-Anbieter Ongame e-solutions schnappen. Der Vorstand befinde sich in Übernahmeverhandlungen mit dem schwedischen Unternehmen und seinen Eigentümern, teilte betandwin heute, Freitag, mit. Eine entsprechende gemeinsame Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) ist bereits unterzeichnet.

Darüber, ob eine Einigung über eine bindende Übernahmevereinbarung und über deren Konditionen erzielt werde, gebe es aber noch keine Gewissheit, warnte betandwin in einer entsprechenden Aussendung. Eine Entscheidung werde aber so bald als möglich bekannt gegeben, so Investor-Relations-Sprecher Konrad Sveceny im Gespräch mit pressetext. Zum möglichen Übernahmevolumen wollte Sveceny keine Angaben machen. Sowohl geografisch als auch vom Produktangebot her würden sich beide Unternehmen sehr gut ergänzen. "Es gibt fast keine Überschneidungen", so Sveceny.

Ongame betreibt mit PokerRoom.com die nach eigenen Angaben weltweit drittgrößte Pokerwebsite und ist vor allem auf dem nordamerikanischen Markt aktiv. Das Unternehmen hat sich auf Online-Games mit dem Fokus auf Poker und Casinospiele spezialisiert und operiert sowohl im B2B- als auch im B2C-Geschäft. Ongame hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen Umsatz auf 411 Mio. Schwedische Kronen (SEK - 43,7 Mio. Euro) fast vervierfacht. Das Vorsteuerergebnis belief sich auf 137 Mio. SEK (14,6 Mio. Euro). Auch für das laufende Geschäftsjahr sind jeweils dreistellige Steigerungsraten zu erwarten.

"Wir messen dem Poker-Geschäft sehr großes Potenzial zu", so Sveceny im Gespräch mit pressetext. Obwohl betandwin erst seit gut einem Jahr in diesem Bereich aktiv sei, habe sich das Poker-Angebot bereits als "sehr gutes Geschäftsmodell" erwiesen und der Bereich eine positive Entwicklung hingelegt. Bisher macht Online-Poker bei betandwin einen Anteil von sieben Prozent an den Bruttoerträgen aus. Den Löwenanteil (65 Prozent) lukriert betandwin aus dem Sportwettengeschäft.(pte)

Share if you care.