Alltel verselbstständigt Festnetz-Sparte für 9,1 Mrd. Dollar

16. Dezember 2005, 10:11
posten

Ex-Eigentümer von tele.ring wird künftig reiner Mobilfunkanbieter

Die amerikanische Mobilfunk- und Telefongesellschaft Alltel Corporation, früherer Eigentümer von tele.ring, will ihre Festnetzsparte verselbstständigen und sie mit der in Texas ansässigen Telefongesellschaft Valor Communications Group Inc. zusammenlegen. Die Transaktion hat einschließlich Schuldenübernahme einen Gesamtwert von 9,1 Mrd. Dollar (7,7. Mrd Euro). Dies hat Alltel am Freitag bekannt gegeben.

Reine Mobilfunkfirma

Die in Little Rock Arkansas ansässige Gesellschaft wird nach der Abtrennung der Festnetz-Sparte eine reine Mobilfunkfirma sein. Sie wird elf Millionen Kunden in 34 US-Bundesstaaten haben und ist damit fünftgrößter Mobilfunkanbieter der USA. Sie ist in ihren Einzugsgebieten auf ländliche Regionen konzentriert. Der Alltel- Mobilfunkbereich hat einen Umsatz von 7,5 Mrd. Dollar.

Umsatz

Die Festnetzsparte wird durch die Abtrennung und die Zusammenführung mit Valor zu einem Telefonunternehmen mit einem Umsatz von 3,4 Mrd. Dollar. Valor wird im Rahmen der Transaktion 400 Millionen eigene Aktien ausgeben und Alltel-Schulden von 4,2 Mrd. Dollar übernehmen. Die Alltel-Aktionäre werden 85 Prozent der neuen Telefongesellschaft halten. Sie erhalten 1,05 Valor-Aktien je eigenen Anteil. Sie erhalten außerdem eine Aktie der Mobilfunkfirma je Alltel-Anteil.(APA/dpa)

Share if you care.