Andre Heller präsentierte Afrika-Zirkus

14. Dezember 2005, 22:27
posten

120 Künstler - ausgewählte Sensationen ganz ohne Tiere

Frankfurt/Main - Andre Heller präsentierte sein neues Projekt "Afrika! Afrika!" in Frankfurt am Main.

Tänzer, Artisten und Musiker von Ägypten bis Südafrika sollen den geheimnisvollen Kontinent näher bringen, erklärte Heller. Insgesamt sollen 120 Künstler auftreten - nur keine Tiere. Premiere ist am 14. Dezember in Frankfurt.

Kunst, Kreativität und Lebensfreude statt Armut, Krankheit und Elend, will der Choreograf Georges Momboye zeigen. Dennoch geht ein Euro jeder verkauften Eintrittskarte an die Kulturforderung des Kontinents.

Bei der Vorstellung der Show verteidigte Heller die Kostüme der Künstler: "Nur weil wir Europäer Baströckchen als afrikanischen Folklorekitsch sehen, ist es noch lange kein afrikanisches Klischee." UNESCO-Vertreter Doudou Diene sagte, es gehöre zu den Herausforderungen des Projekts, Klischees zu begegnen.

"Afrika! Afrika!" wird zunächst bis Ende Februar in Frankfurt zu sehen sein. Danach gastieren die Künstler in Hamburg, München, Berlin und Düsseldorf. Für 2007 sind Auftritte in Wien, Stuttgart und Zürich geplant. (APA)

Share if you care.