Pensionist rammte Kärntner Polizeiauto

9. Dezember 2005, 13:55
posten

Alle drei Beteiligten verletzt - Fahrzeuge erlitten Totalschaden

Klagenfurt - Ein Osttiroler Pensionist hat am Donnerstag auf der Drautal-Bundesstraße mit seinem Pkw ein Polizeiauto gerammt. Der 63-Jährige wurde schwer verletzt, die Beamten trugen leichte Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Der Mann war mit seinem Pkw aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite geraten. Das Auto touchierte die Leitschiene und wurde wieder auf die Gegenfahrbahn zurückgeschleudert, wo es frontal in ein Dienstfahrzeug der Polizei krachte.

Der Pensionist wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kleblach mit Hilfe einer Bergeschere befreit werden. Die Rettung brachte alle drei Opfer ins Krankenhaus nach Spittal an der Drau. (APA)

Share if you care.