"Rosenkrieg" auf der Landstraße

9. Dezember 2005, 13:46
1 Posting

Kärntner Ehepaar trug Streit mit ihren Autos aus

Klagenfurt - Ein Kärntner Ehepaar hat sich in der Nacht auf Freitag nach einem Streit vollkommen nüchtern einen "Rosenkrieg" mit ihren Autos geliefert. Die Sache endete mit Verletzungen der Frau, einem Polizeieinsatz und Anzeigen wegen einer Reihe von Delikten.

Laut Polizeiangaben versuchte das Paar sich zuerst gegenseitig von der Fahrbahn abzudrängen, wobei es zur Kollision mit zwei Schneestangen kam. Dennoch setzen die beiden ihre Fahrt fort. Als die Frau Anzeige erstatten wollte, kam es in der Nähe der Polizeiinspektion zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden.

Die Ehefrau flüchtete schließlich mit ihrem Pkw auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes, ihr Mann folgte ihr und es kam erneut zu einem wüsten Streit. Danach setzte sich die Frau in ihr Auto und fuhr mehrmals gegen das Fahrzeug ihres Mannes. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt. Schließlich griff die alarmierte Polizei ein. (APA)

Share if you care.