Helmpflicht für Kinder auf Skipisten

14. Dezember 2005, 09:29
8 Postings

Mehrheit der Österreicher auch für Einführung einer Pistenpolizei

Wien - 62 Prozent der Österreicher befürworten die generelle Helmpflicht für Kinder auf heimischen Skipisten. Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage, die Infoscreen in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut OGM durchgeführt hat. Befragt wurden insgesamt 500 Personen - auch Nicht-Skifahrer. Laut OGM stehen 45 Prozent der österreichischen Bevölkerung regelmäßig auf den "Brettln".

Helm ist in Italien Pflicht

Im Jänner 2005 ist in Italien die Helmpflicht auf den Skipisten in Kraft getreten: Zu diesem Zeitpunkt waren laut Umfrage sogar 69 Prozent der Österreicher für eine Kinder-Helmpflicht. Die Verkaufszahlen des Handels würden die Ergebnisse der Studie bestätigten: "Bei Kindern gehört der Helm fast zur Standard-Ausrüstung" erklärte Thomas Krenn, Vertriebsvorstand von Intersport Eybl.

Eine gesetzliche Helmpflicht für Kinder hält Krenn allerdings nicht für notwendig. "Die Verkaufszahlen zeigen ganz deutlich, dass sich Eltern ihrer moralischen Verpflichtung sehr bewusst sind."

Pistenpolizei

Neben der eindeutigen Zustimmung zur Kinder-Helmpflicht sprachen sich auch 60 Prozent der Österreicher für eine Pistenpolizei aus, die zu schnellen oder rücksichtslosen Skifahrern notfalls auch die Lift-Karte entzieht. (APA)

Share if you care.