England: Nächste Enttäuschung für ManU

14. Dezember 2005, 23:06
25 Postings

Die Red Devils erreichten gegen Everton zu Hause nur ein Remis - Liverpool setzt Serie fort - Minimalisten aus Chelsea

Manchester - Nach dem k.o. in der Champions League (nur Gruppenrang vier und damit das gleiche Schicksal wie Rapid) gab es für Manchester United auch in der heimischen Meisterschaft eine Enttäuschung. ManU musste sich am Sonntag in Old Trafford gegen Everton mit einem 1:1 begnügen und weist damit schon zwölf Punkte Rückstand (bei einem Spiel weniger) auf Titelverteidiger und Spitzenreiter Chelsea auf.

Die "Roten" wurden in der vierten Minute mit dem 0:1 durch einen platzierten Schuss von McFadden vorbei an Van der Sar geschockt. Als Giggs schon in der 15. Minute nach Idealpass von Scholes der Ausgleich gelang, hofften die 67.000 auf den Rängen auf weitere United-Treffer - doch vergebens. Denn Everton-Keeper Wright erwischte einen guten Tag und machte mehrere Chancen der Hausherren zunichte. Damit spielte der Tabellenfünfzehnte auch für den Stadtrivalen FC Liverpool, dem der 2:0-Heimsieg gegen Middlesbrough (ohne Pogatetz) zum zweiten Tabellenplatz verhalf.

Doppelpack von Morientes

Fernando Morientes hat die Erfolgsserie von Champions-League-Sieger Liverpool FC in der englischen Premier League am Samstag auf sieben Siege in Folge ausgedehnt. Der spanische Fußball-Nationalstürmer erzielte beim 2:0-Heimerfolg gegen den Mittelständler Middlesbrough, bei dem ÖFB-Teamverteidiger Emanuel Pogatetz die 90 Minuten auf der Ersatzbank zubrachte, beide Tore (71., 77.).

Rekordmeister Liverpool, der bereits seit zehn Pflichtspielen ohne Gegentor ist, überholte damit zumindest bis Sonntag Manchester United (gegen Everton) und rangiert hinter Leader Chelsea auf Tabellenplatz zwei.

Minimalisten aus Chelsea

Der Meister legte indes seinen vierten Sieg in Serie hin. Die Londoner landeten gegen den Aufsteiger Wigan, der seine vierte Niederlage in Folge hinnehmen musste, bereits den siebenten 1:0-Erfolg der laufenden Saison. Den entscheidenden Treffer markierte wie schon in der Vorwoche beim 1:0 gegen Middlesbrough, Kapitän John Terry per Kopf (67.).

Weiter an Boden verlor hingegen Vizemeister Arsenal. Der amtierende FA-Cupsieger kassierte in Newcastle mit 0:1 bereits die vierte Auswärts-Niederlage der laufenden Saison. Nachdem Mittelfeldspieler Gilberto Silva mit Gelb-Rot ausgeschlossen worden war (57.), entschied Nolberto Solano die Partie (83.). Arsenal fehlen damit bereits 17 Punkte auf Chelsea. (APA/red)

ENGLAND - 16. Runde:

  • Tottenham Hotspur - FC Portsmouth 3:1. White Hart Lane, 36.000. Tore: King (57.), Mido (85./Foulelfmeter), Defoe (90.) bzw. 25. Lua-Lua (25.)

  • Liverpool FC - Middlesbrough 2:0 (0:0). Tore: Morientes (71., 77.). Gelb-Rote Karte: Riggott (84./Middlesbrough)

  • Manchester United - Everton 1:1 (1:1), Old Trafford, 67.831. Tore: Giggs (15.) bzw. McFadden (7.)

  • Birmingham City - Fulham 1:0 (0:0) Tor: Butt (84.)

  • Blackburn Rovers - West Ham United 3:2 (0:1) Tore: Dickov (55./Elfmeter, 57.), Kuqi (76.) bzw. Zamora (45.), Harewood (63.)

  • Bolton Wanderers - Aston Villa 1:1 (0:0) Tore: Diouf (82.) bzw. Angel (88.)

  • Charlton Athletic - Sunderland 2:0 (1:0) Tore: Bent (42.), Ambrose (49.)

  • Chelsea - Wigan Athletic 1:0 (0:0) Tor: Terry (67.)

  • West Bromwich Albion - Manchester City 2:0 (1:0) Tore: Kamara (5.), Kevin Campbell (61.)

  • Newcastle United - Arsenal 1:0 (0:0) Tor: Solano (83.). Gelb-Rote Karte: Silva (57./Arsenal)
    Share if you care.