Indikatoren der Frauengesundheit

13. Dezember 2005, 13:41
1 Posting

Frauenthemen der österreichischen Rats-Präsidentschaft präsentiert - Rauch-Kallat empfängt EU-Ministerrat zu Frauengesundheit

Wien - Frauenministerin Maria Rauch-Kallat (V) will im Rahmen des österreichischen EU-Vorsitzes 2006 Indikatoren entwickeln, um den Fortschritt bei der Frauengesundheit messen zu können. Am 25. und 26. April 2006 soll es zu diesem Thema einen informellen Gesundheitsministerrat der EU-MinisterInnen geben. Sie hat dazu auch den amerikanischen, den russischen und den chinesischen Gesundheitsminister eingeladen.

Genderinstitut

Auch gelte es, die Debatte über den Verordnungsvorschlag zur Errichtung des Instituts für Gleichstellungsfragen weiterzuführen und im Hinblick auf das Jahr 2007 - dem Europäischen Jahr der Gleichstellung - gemeinsam mit dem Europäischen Parlament so weit wie möglich voranzutreiben. Ziel des Instituts, das 2007 operativ sein soll, ist die Unterstützung der Kommission der Mitgliedsstaaten bei der Bekämpfung der Diskriminierung aus Gründen des Geschlechts, die Förderung der Geschlechtergleichstellung und die Sensibilisierung der EU-BürgerInnen für Gleichstellungsfragen. (APA)

0CA785BC-4431-4AD1-9867-80AB1ABDE7C7

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.