McLeish bleibt Rangers-Coach

16. Dezember 2005, 10:53
posten

Spekulationen über eine vorzeitige Ablöse nach schlimmster Negativserie der Klubgeschichte beendet

Glasgow - Der schottische Fußball-Rekordmeister hat am Donnerstag die Spekulationen über eine vorzeitige Ablöse von Trainer Alex McLeish beendet. Zwei Tage nach dem 1:1-Heimremis gegen Inter Mailand, das die in der Premier League krisengeschüttelten Rangers als erste schottische Mannschaft in die Champions League-K.o.-Phase gebracht hatte, erklärte Klub-Boss David Murray: "Alex McLeish wird als Rangers-Manager weiterarbeiten."

Der 46-jährige Coach war ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, da sein Team zuletzt zehn Pflichtspiele in Folge nicht gewann und damit für die schlimmste Negativserie der Klubgeschichte sorgte. Der Rückstand auf den schottischen Tabellenführer und Erzrivalen Celtic Glasgow beträgt bereits 17 Punkte. Der ehemalige schottische Teamspieler und Aberdeen-Verteidiger McLeish übernahm das Traineramt im Dezember 2001 und führte die Rangers seitdem zu zwei Meistertiteln (2003 und 2005). (APA/Reuters)

Share if you care.