Tony Blair zum "Staatsmann des Jahrzehnts" ausgezeichnet

12. Dezember 2005, 15:00
20 Postings

EastWest Institute: Für sein Engagement in Nordirland und den "Kampf gegen den Terror"

London - Der britische Premierminister Tony Blair ist von einer internationalen Organisation mit dem Titel "Staatsmann des Jahrzehnts" ausgezeichnet worden. Damit wolle das EastWest Institute Blair unter anderem für seine Beteiligung am Zustandekommen des Karfreitags-Friedensabkommens für Nordirland sowie für die nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA geschmiedete internationale Koalition ehren, sagte ein Sprecher am späten Mittwochabend in London.

Gelobt wurde bei der Feier zur Übergabe des Preises in der britischen Hauptstadt auch Blairs Weitsicht im Umgang mit den Krisen auf dem Balkan, in Afrika und im Irak.

Das EastWest Institute ist eine europäische-amerikanische Einrichtung, die sich der Förderung des Weltfriedens und der Sicherheit verschrieben hat. Zuletzt war der deutsche Altkanzler Helmut Kohl als "Staatsmann des Jahrzehnts" ausgezeichnet worden. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tony Blair bei der Preisverleihung in London.

Share if you care.