Bordeaux-Winzer mauern Weinhändler ein

21. Dezember 2005, 10:01
2 Postings

Protest gegen niedrige Preise: Das 900-Liter-Fass losen Weins wird derzeit für 700 Euro gehandelt. Die Winzer fordern mindestens 1.000 Euro

Bordeaux - Aus Protest gegen die ihrer Meinung nach zu niedrigen Preise haben Winzer aus dem Bordeaux-Gebiet am Mittwoch die Geschäftsräume des Weinhändlerverbandes CIVB zugemauert. Die Händler würden von der Überproduktion profitieren, erklärte der Regionalverband des Bauernbundes. Auf Spruchbändern hieß es: "Winzer: ein sterbender Beruf?"

Die Bordeaux-Winzer hatten in den vergangenen Jahren die Produktion stark ausgedehnt, den Absatz aber nicht entsprechend gegen billigere ausländische Konkurrenten erhöhen können. Das 900-Liter-Fass losen Weins wird derzeit für 700 Euro gehandelt. Die Winzer fordern mindestens 1.000 Euro. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.