Frankreich: Autodieb stahl versehentlich Baby mit

8. Dezember 2005, 19:09
posten

Dieb sorgte dafür, dass Kind wohlbehalten bei Vater landete

Agen - Ein Autodieb in Südwestfrankreich hat versehentlich ein in einem Fahrzeug liegendes Baby mitgestohlen. Wie die Polizei in der Kleinstadt Agen am Mittwoch berichte, war der Vater kurz in ein Geschäft gegangen, um Zigaretten zu kaufen. Dabei hatte er den Schlüssel stecken und den Motor laufen lassen.

Der verzweifelte Vater versuchte vergeblich hinter Fahrzeug und Kind herzulaufen. Doch selbst eine Verfolgungsjagd mit Hilfe eines anderen Autofahrers konnte den Dieb nicht mehr einholen. Der bemerkte offenbar kurz darauf seine ungewollte Beute und stellte das Auto samt Kind auf einem Parkplatz ab. Durch einen anonymen Anruf bei der Polizei konnten die Beamten schließlich das zwei Monate alte Baby zurückholen und wohlbehalten dem Vater übergeben. (APA)

Share if you care.