Italien: Lebenslängliche Haft für fünf Satanisten gefordert

8. Dezember 2005, 19:09
posten

Jugendliche wurden bei schwarzer Messe vor einem offen Grab zu Tode geprügelt

Rom - Die Staatsanwälte der lombardischen Stadt Busto Arsizio haben lebenslange Haftstrafen für fünf Satanisten gefordert. Die Mitglieder der Sekte "Die Bestien des Satans" sollen ein Teenager-Paar ermordet haben. Die Satanisten sind zwischen 19 bis 28 Jahre alt.

Das ermordete Paar soll selbst in der Sekte gewesen sein. Sie haben im Jänner 1998 an einer schwarzen Messe in einem abgelegenen Wald teilgenommen. Erst als die beiden 16 und 19 Jahre alten Jugendlichen ein offenes Grab erblickt hätten, sei ihnen klar geworden, dass sie selbst als Opfer auserwählt wurden. Das Paar wurde zu Tode geprügelt.

Die Ermittler prüfen derzeit, ob die Sekte auch hinter anderen drei Todesfällen in der Region steckt, die die Justiz bisher als Unfälle angesehen hat.

Experten schätzen, dass es in Italien 2.000 bis 5.000 Mitglieder satanistischer Sekten gibt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Einer der Anführer, der an dem schweren Mord an den Jugendlichen beteiligt gewesen sein soll

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine der Angeklagten

Share if you care.