50-Meter-Absturz mit Auto überlebt

8. Dezember 2005, 19:10
posten

Obersteirerin nur leicht verletzt - kam von schneebedeckter Straße ab und stürzte über Abhang

Graz - Eine Obersteirerin hat einen Absturz über rund 50 Meter mit ihrem Pkw nur leicht verletzt überstanden. Die 57 Jahre alte Frau schaffte es, selbst aus dem Fahrzeug auszusteigen und zum nahe gelegenen Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Oberaich zu gelangen. Von dort verständigte sie die Einsatzkräfte, die sie ins Spital brachten.

Der Unfall ereignete sich laut Sicherheitsdirektion Steiermark am Dienstagabend. Die 57-jährige Frau aus Leoben war gegen 19.30 Uhr allein mit ihrem Auto auf dem Heuberg in der Gemeinde Oberaich unterwegs, als die Lenkerin von der schneebedeckten Fahrbahn abkam. Der Pkw stürzte sich mehrfach überschlagend rund 50 Meter über den angrenzenden Hang. Sodann kam das total beschädigte Fahrzeug zum Stillstand.

Obwohl die Frau einen Schock erlitten hatte, konnte sie sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie begab sich zu Fuß zum Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Oberaich, von dort aus verständigte sie die Rettung und die Polizei. Trotz des Absturzes konnten die behandelnden Ärzte im LKH Bruck a.d. Mur bei der Frau nur zahlreiche blaue Flecken und Prellungen feststellen. (APA)

Share if you care.