Israel fordert Staatsbürger zu Verlassen von Sinai-Halbinsel auf

9. Dezember 2005, 19:01
1 Posting

Warnung wegen erhöhter Gefahr von Geiselnahmen

Jerusalem - Wegen der Gefahr von Entführungen hat Israel seine Staatsbürger zum Verlassen der Sinai-Halbinsel in Ägypten aufgefordert. In den vergangenen Tagen seien die Risiken von Geiselnahmen extrem groß geworden, hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung der israelischen Anti-Terror-Behörde, die dem Büro von Ministerpräsident Ariel Sharon angegliedert ist. Bereits vor zwei Monaten hatte die israelische Regierung eine ähnliche Warnung für die Sinai-Halbinsel ausgegeben.

Darin hatte es geheißen, es drohten Geiselnahmen von drei verschiedenen Gruppen: dem internationalen Terrornetzwerk Al Kaida, von Zellen mit Verbindungen zu Palästinenserorganisationen und von örtlichen Islamisten-Zellen. Die Sinai-Halbinsel ist trotz mehrerer blutiger Anschläge auf Touristen beliebtes Ziel bei israelischen Urlaubern geblieben. (APA)

Share if you care.