China bestätigt neuen Fall beim Menschen

8. Dezember 2005, 20:20
posten

Zehnjähriges Mädchen erkrankt

Peking - In China ist erneut ein Mensch an Vogelgrippe erkrankt. Ein zehn Jahre altes Mädchen im Süden des Landes wurde positiv auf das H5N1-Virus getestet, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag unter Berufung auf das Gesundheitsministerium in Peking meldete. Das Kind habe seit dem 23. November an Fieber und Lungenentzündung gelitten.

Zuvor waren bereits drei Menschen in Ost- und Zentralchina an Vogelgrippe erkrankt. Zwei von ihnen starben, ein neunjähriger Bub genas. Bei Geflügel hat China seit Mitte Oktober insgesamt 25 Fälle von Vogelgrippe gemeldet. Zehntausende Vögel wurden seitdem getötet. (APA/AP)

Share if you care.