Schneefahrbahn auf A21: Lkw stellte sich quer

6. Dezember 2005, 21:48
posten

ÖAMTC meldete erhebliche Stauungen

Auf der A21 (Wiener Außenring-Autobahn) hat am Dienstagnachmittag beim Knoten Steinhäusl nahe der Einmündung in die Westautobahn (A1) ein Lkw, der sich auf der Schneefahrbahn quer gestellt hatte, für erhebliche Behinderungen gesorgt. In kurzer Zeit bildete sich ein Rückstau, berichtete die ÖAMTC-Informationszentrale.

Da Pkw und Lkw den Pannenstreifen blockierten, kamen auch die Einsatzfahrzeuge zunächst nicht durch. Daher der Appell des Autofahrerklubs, den Pannenstreifen ausnahmslos freizuhalten. In der Folge wurde auf der A21 Kettenpflicht für Schwerfahrzeuge über 7,5 Tonnen verhängt. (APA)

Share if you care.