Fliegerbombe in Linz: Kriegsrelikt entschärft

7. Dezember 2005, 09:20
posten

Anrainer und Schüler nach Evakuierung wieder in Gebäuden zurück

Eine Fliegerbombe ist Dienstagnachmittag bei Bauarbeiten in Linz entdeckt worden. Kurz nach 15.00 Uhr konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben: Das Kriegsrelikt war entschärft. Die betroffenen Anrainer und Schüler konnten wieder in die umliegenden Gebäude zurückkehren.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um eine 250 Kilo schwere Bombe mit Aufschlagzünder. Rund um die Fundstelle war ein Sperrkreis mit einem Radius von bis zu 300 Metern errichtet worden, berichtete Polizeisprecher Alexander Niederwimmer.

Eine Schule und sieben Gebäude waren am Nachmittag evakuiert worden. Die betroffenen Personen waren vorübergehend in bereitgestellten Bussen untergebracht worden. (APA)

Share if you care.