Danke für das Gespräch

    13. Dezember 2005, 17:35
    10 Postings

    Wenn Interviews zu Ende gehen

    "Danke für das Gespräch": Eine journalistische Standardformel am Ende von Interviews, mit der der Interviewer seinem Gesprächspartner mitteilt, dass die Unterredung zu Ende ist und nebenbei auch noch auch dem Leser, Hörer oder Seher signalisiert, dass er ein höflicher Fragesteller ist und mit Messer und Gabel essen kann.

    Wird in letzter Zeit im journalistischen Umfeld häufig aus diesem typischen Kontext herausgelöst und ironisierend-scherzhaft auch in anderen Zusammenhängen verwendet: "Kannst du mir sagen, wo die Frankfurter Allgemeine ist?". "Ja, die liegt da drüben." "Danke für das Gespräch".

    Von
    Christoph Winder

    Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.

    Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an
    christoph.winder@
    derStandard.at
    .
    Share if you care.