Nachlese: Förderungen des Landes NÖ noch kein Thema

15. Dezember 2005, 13:08
posten

Wirtschaftsreferent Gabmann: Abwarten, wer Werk übernimmt - Drei Interessenten

St. Pölten - Förderungen des Landes NÖ für das insolvente Austria Frost-Werk in Groß-Enzersdorf (Bezirk Gänserndorf) sind noch kein Thema. Das könne erst der Fall sein, wenn man wisse, wer den Betrieb übernehme, sagte Wirtschaftsreferent LHStv. Ernest Gabmann (ÖVP) am Dienstag zur APA. Die Entscheidung über den Verkauf wurde auf kommenden Montag vertagt. Es gibt drei Interessenten.

Förderungen des Landes würden auch davon abhängen, welche Investitionen ein neuer Eigentümer zu tätigen vorhabe, sagte Gabmann. Er machte außerdem neuerlich klar, dass er die Erhaltung des Standortes mit seinen etwa 320 Beschäftigten und 300 bäuerlichen Zulieferern erwarte. Interessenten für das Austria Frost-Werk sind die belgische Pinguin-Gruppe, der ostdeutsche Tiefkühlspezialist Frenzel und der slowenische Gemüsehändler Gea. (APA)

Share if you care.