Basketball: Vizemeister Oberwart auf dem Weg zurück in Erfolgsspur

8. Dezember 2005, 22:17
posten

Burgenländer beendeten mit 93:79 Siegesserie von Kapfenberg

Oberwart - Der österreichische Basketball-Vizemeister macabido Oberwart hat am Montag in der 10. Runde der Bundesliga A der Herren einen überraschend deutlichen 93:79-(44:43)-Heimerfolg über die Superfund Bulls Kapfenberg gefeiert und befindet sich nach einem schwachen Saisonstart weiter zurück auf dem Weg in die Erfolgsspur. Die Burgenländer beendeten gleichzeitig die Siegesserie der Steirer, die zuvor fünf Spiele in Folge gewonnen hatten. Für Oberwart war es der vierte Sieg im fünften Spiel unter dem deutschen Coach Markus Zilch.

Nach einer hart umkämpften und völlig ausgeglichenen ersten Spielhälfte nahmen die Hausherren vor 1.300 Zuschauern im dritten Viertel das Heft in die Hand und zogen vorentscheidend auf 75:59 davon. Kapfenberg-Coach Michael Schrittwieser, dessen Team nicht weniger als 18 "Turnovers" verursachte und in der Rebound-Statistik mit 28:35 den Kürzeren zog, war dementsprechend enttäuscht und verärgert: "Anscheinend ist meiner Mannschaft die Serie zu Kopf gestiegen. In der Defensive waren wir ein Torso, insgesamt eine verheerende Vorstellung."

Schrittwiesers Gegenüber Zilch zeigte sich zufrieden, wenn auch nicht restlos: "Wir spielen wellenartig, manchmal weltmeisterlich, dann wieder auf Kreisklasse-Niveau."(APA)

  • macabido Oberwart - Superfund Kapfenberg 93:79 (44:43) Beste Werfer: Moric 24, Johnson 14, Ochsenhofer 14 bzw. Klette 21, Bajramovic 18
  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.