"Wallace & Gromit" auf 16fachem Gewinnkurs

13. Dezember 2005, 13:10
posten

Für die Knetfiguren prasselte es nur so Nominierungen für die Annie Awards - Gute Chancen auch für "Madagascar"

Los Angeles - Die Knetfiguren aus "Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen" haben bei der Vergabe der Annie Awards gleich sechzehn Gewinnchancen. Das gab der Verband International Animated Film Society, der alljährlich die begehrten Zeichentrickpreise verleiht, am Montag in Los Angeles bekannt. "Wallace & Gromit" wurden unter anderem in den Kategorien bester Zeichentrickfilm, Regie, Effekte und Musik nominiert. Die Schauspieler Ralph Fiennes und Helena Bonham Carter, die den Knetfiguren ihre Stimme liehen, können ebenfalls auf einen Preis hoffen.

Mit neun Nominierungen zieht "Madagascar" in das Rennen um die Trophäen, die am 4. Februar vergeben werden. Auch die Filme "Tim Burton's Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche" und "Himmel und Huhn" wurden mehrfach nominiert.

Die Zeichentrickpreise für Film-, Fernseh- und Videospielproduktionen werden in 22 Kategorien verliehen. Der Verband wird damit zum 33. Mal die Besten der Zeichentrick-Branche mit Trophäen auszeichnen. Bei der letzten Preisvergabe waren "Die Unglaublichen" mit zehn Annie Awards die großen Gewinner. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: courtesy dreamworks animation skg (c) and tm aardman animations ltd
Share if you care.