Pankl liefert Antriebssysteme für unbemannte Schiebel-Helikopter

14. Dezember 2005, 14:49
posten

Auftrag von 1,2 Millionen Euro bis 2007 für obersteirischen Luftfahrtkomponentenhersteller abgeschlossen

Graz - Der im obersteirischen Bruck an der Mur beheimatete Luftfahrt- und Rennsportzulieferer Pankl Racing Systems hat einen Vertrag mit dem in Niederösterreich produzierenden Hersteller Schiebel Elektronische Geräte GmbH abgeschlossen.

Dieser Vertrag beinhaltet die Lieferung von Antriebssystemen für eine neue Generation unbemannter Helikopter, dem Camcopter (R) S-100. Das Unternehmen liefert erstmals ein komplettes Haupt- und Heckrotorgetriebe. Das vereinbarte Auftragsvolumen beläuft sich auf 1,2 Mio. Euro.

Mehr als 80 unbemannte Helikopter sollen in den nächsten beiden Jahren mit Systemlösungen von Pankl ausgestattet werden, wie seitens des Unternehmens am Dienstag mitgeteilt wurde. Die Kooperation zwischen den beiden Firmen hatte im Mai 2004 begonnen. Damals war von Pankl ein Prototyp für den Antriebsbereich geliefert worden, der in einen Schiebel-Helikopter eingebaut und für gut befunden wurde.

Weitere Zusammenarbeit angepeilt

Wie seitens Pankls gegenüber der APA erklärt wurde, sei eine weitere Zusammenarbeit der beiden Hersteller angepeilt. Außer Schiebel gibt es nur in den USA Hersteller ähnlicher unbemannter Hubschrauber, die für militärische Zwecke, zur Küstenüberwachung und zur Minensuche eingesetzt werden können.

Pankl hat die Entwicklungsarbeit für diese Antriebs- und Getriebekomponenten nach eigenen Angaben nach nur knapp zwei Jahren "erfolgreich abgeschlossen" und dabei nicht nur die Produktion, sondern auch die Berechnung und Detailkonstruktion übernommen. Man stütze sich insbesondere auf die Erfahrung mit Leichtbaukomponenten aus hochwertigen Werkstoffen, die für extreme mechanische Belastungen ausgelegt seien, hieß es.

"Dieser Liefervertrag ist ein wichtiger Meilenstein für die Absicherung der Strategie von Pankl, neue Produkte wie das Getriebe in bestehenden Märkten zu platzieren", hieß es. Derzeit sei man dabei, ein Getriebe für Luftbetankungssysteme für Hubschrauber am Markt unterzubringen. (APA)

Link

Pankl
Share if you care.