Aktion: Zero Tolerance

7. Dezember 2005, 10:20
18 Postings

SPÖ-Frauen setzen Lichterzeichen gegen die Gewalt an Frauen

Wien - Im Rahmen der Kampagne "Zero Tolerance. Null Toleranz gegen Gewalt an Frauen" setzen die SPÖ-Frauen am Vortag des Internationalen Menschenrechtstages mit der Foto-Aktion "Zero Tolerance. Lichterzeichen gegen die Gewalt an Frauen" ein deutliches Zeichen. Gewalt und Diskriminierung sind die häufigsten Todesursachen von Frauen.

  • Programm am 9. Dezember
    16.30 Uhr: Straßenaktion der SPÖ-Frauen mit SPÖ-Bundesfrauenvorsitzender Barbara Prammer, SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Bettina Stadlbauer, der entwicklungspolitischen Sprecherin der SPÖ, Petra Bayr, SPÖ-Frauen- und Gleichbehandlungssprecherin Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Integrationssprecherin Elisabeth Hlavac (16.30 Uhr, Mahnmal gegen Krieg und Faschismus, Albertinaplatz, 1010 Wien).

  • Programm am 10. Dezember
    14.00 Uhr; Die SPÖ-Frauen laden zu einem Filmtag gegen Gewalt an Frauen im Wiener Top-Kino. Auf dem Programm stehen Filme, die die unterschiedlichen Facetten von Gewalt an Frauen zum Thema machen: "Die Syrische Braut", "Osama" und "Auswege" von Nina Kusturica, der auf Initiative des Vereins Autonome Österreichische Frauenhäuser entstand. Nach einer Begrüßung durch die SPÖ-Frauenvorsitzende Barbara Prammer führen Petra Bayr, Entwicklungspolitische Sprecherin der SPÖ, SPÖ-Frauen und Gleichbehandlungssprecherin Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Bettina Stadlbauer durch das Programm. Eine Diskussionsrunde mit der Autorin Siba Shakib und dem Schauspieler und White-Ribbon Unterstützer Frank Hoffmann ergänzt das Programm. Kartenreservierung unter (01) 53427/272 oder Email (14 Uhr, Top Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien). (red)
    Share if you care.