Blogs als Fundgrube für die Werbewirtschaft

23. Dezember 2005, 14:09
posten

Trends und Bedürfnisse mittels Text Mining erkennen

Das Software-Unternehmen SPSS empfiehlt seine Anwendungen für die gezielte Auswertung von Blogs im Interesse der Werbewirtschaft. "Blogger und andere User produzieren online jeden Tag große Mengen unstrukturierter Texte, die sofort verfügbare Daten für Marketingzwecke enthalten", heißt es in einer Pressemitteilung von SPSS.

Text Mining

"Mit Hilfe von Text Mining" - also einer Art Bergbau in den Ressourcen der online verbreiteten Texte - könnten "umfangreiche Informationen zu Trends und Bedürfnissen" herausgefiltert werden. Die Analyse der in den Blogs verwendeten Sprache könne darüber hinaus zu zielgruppenspezifischen Werbe-Aktionen genutzt werden.

Blogs nur von vier Prozent der Internet-Nutzer regelmäßig besucht

Blogs haben nach einer Umfrage unter Internet-Nutzern in Deutschland zwar einen hohen Bekanntheitsgrad, werden aber nur von einer kleinen Minderheit regelmäßig aufgesucht. Lediglich vier Prozent von mehr als 100.000 im Herbst befragten Personen in Deutschland gaben an, sich regelmäßig in einem Blog aufzuhalten.

Blogs zum Thema Computer und Internet größte Reichweite

Weitere 16 Prozent bezeichneten sich als gelegentliche Weblog-Besucher. Hingegen werden Online-Tageszeitungen von 21 Prozent der Internet-Nutzer, Online-Zeitschriften von 23 Prozent regelmäßig aufgesucht. Die größte Reichweite haben noch Blogs zu den Themen Computer und Internet. Danach folgten Blogs mit Nachrichten und politischen Themen. Der typische Blog-Besucher sei unter 30 Jahre alt und meist in der Ausbildung oder selbstständig tätig, schreiben die Autoren der Web-Nutzer-Analyse W3B vom Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß.

Selbst als Blogger aktiv sind allerdings zwölf Prozent der befragten Online-Nutzer. Jedoch gaben nur 2,1 Prozent an, dass sie ihr Blog mindestens einmal in der Woche mit neuen Beiträgen versehen. (APA)

Share if you care.