Sanochemia erstmals seit Börsegang positiv

14. Dezember 2005, 14:49
posten

Turnaround geschafft - 3,5 Millionen Euro Betriebsergebnis - 5,6 Millionen Euro Reingewinn

Wien - Das börsenotierte Wiener Pharmaunternehmen Sanochemia Pharmazeutika hat den Turnaround geschafft und weist erstmals seit dem Börsegang im Mai 1999 ein positives Betriebsergebnis aus. Im Geschäftsjahr 2004/05 (per Ende September) lag das vorläufige Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) mit 3,5 Mio. Euro nach einem Verlust von 1,7 Mio. Euro im Vorjahr deutlich über den Erwartungen, teilt das Unternehmen am Dienstag ad hoc mit.

Der Umsatz stieg um 12 Prozent auf 28,9 (25,8) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) verbesserte auf 7,9 (-0,7) Mio. Euro. Sanochemia weist einen Reingewinn von 5,6 (-1,9) Mio. Euro aus. Das Ergebnis pro Aktie wird mit 0,56 (-0,18) Euro angegeben.

"Das vorläufige Ergebnis beweist die Erfolge der Gesellschaft bei der konsequenten Umsetzung seines klar definierten Geschäftsmodells als Specialty Pharma Company, der Konzentration auf das Kerngeschäft und damit die Optimierung des Kosten/Nutzen-Profils", so Sanochemia-CEO Josef Böckmann. Auf der operativen Seite habe sich die hohe Nachfrage im Bereich Synthese sowie der Vertriebsausweitung in der Radiologie ausgewirkt, so Böckmann.

Der vollständige Jahresabschluss mit Segmentberichterstattung wird am 26. Jänner 2006 veröffentlicht. (APA)

Share if you care.