HVB will ein Berliner werden

14. Dezember 2005, 15:47
posten

Münchner wollen die Berliner Bank

München - Die Münchner HypoVereinsbank (HVB) will laut Finanzkreisen um die Berliner Bank mitbieten. Die Bankgesellschaft Berlin muss die Berliner Bank wegen Auflagen der EU bis Oktober 2006 verkaufen. Interessenten müssen bis Ende dieser Woche ihre Interessenbekundungen abgeben.

Die HVB - die samt Bank Austria Creditanstalt von UniCredit übernommen wurde - will auch nach der Übernahme durch die Italiener ihr Geschäft in Deutschland ausweiten. Dort kämpft sie nach wie vor gegen schwache Erträge an. UniCredit-Chef Alessandro Profumo unterstützt diesen Kurs. Mit im Rennen um Berlin: die deutsche Commerzbank. (APA, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 06.12.2005)

Share if you care.