Lauschangriff auf Nebensächliches

12. Dezember 2005, 13:32
1 Posting
Heidelberg - Im Gehirn von Säugetieren gibt es Nervenzellen, die ausschließlich für das Registrieren neuer Geräusche zuständig sind, berichtet das Bild der Wissenschaft. Mit ihrer Hilfe gelingt es dem Gehirn, unwichtigen Hintergrundlärm aus der Vielzahl der akustischen Reize herauszufiltern. Das haben spanische und US-Neurowissenschafter entdeckt, als sie einzelne Zellen im Gehirn von Ratten untersuchten. Diese Reizselektion könnte auch eine Rolle bei der Entstehung von Schizophrenie darstellen - dabei ist der Wahrnehmungsfilter gestört. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6. 12. 2005)
Share if you care.