Weltweite Rückschau

7. Dezember 2005, 07:00
1 Posting
foto: standard
Bild 1 von 5

1985: Frauen-Gewerkschaft in Mexiko

Nach einem Erdbeben, dass mehrere Bekleidungsfabriken in Mexico City zerstört hat, sehen sich die 40.000 Näherinnen in ihrer Existenz bedroht und gründen die erste Frauen-Gewerkschaft Mittelamerikas. Nach Demonstrationen und Kundgebungen haben sie ihr Ziel erreicht: es werden erstmals Tarifverträge mit den Arbeiterinnen abgeschlossen, in den festgelegt ist, dass ihre wöchentliche Arbeitszeit maximal 42 Stunden betragen darf und dass ihnen Sozialversicherung und Überstunden-Lohn zustehen.
Share if you care.